Der Hanseatenweg
Ein Wander- und Radweg der NaturFreunde

 

Der Hanseatenweg ist ein Wander- und Radwanderweg auf den Spuren der Hanse (1356-1669). Er verläuft im Bereich alter Handelsrouten zwischen den Hansestädten Hamburg und Szczecin (Stettin) auf einer Gesamtstrecke von 550 km und ist ein Projekt der Naturfreunde Deutschlands. Der Weg ist primär mit dem Logo einer Hansekogge gekennzeichnet. Die Fortsetzung des Weges von Hamburg nach Osnabrück ist in Arbeit. Die Fortsetzung ab Szczecin durch Polen ist von den polnischen Naturfreunden (PTTK) geplant.

Im vorangegangen Abschnitt wurde die Kogge als primäres Kennzeichen des Hanseatenweges angegeben. Im Hamburger Stadtgebiet wurde leider eine Kennzeichnung des Weges nicht genehmigt. Im Abschnitt Baumwall bis Keyhude ist auf dem liegenden gelben Pfeil des Alsterwanderweges zu folgen. Wie in den Etappen beschrieben sind die Pfeile noch um unterschiedlichen Abschnittsbuchstaben gekennzeichnet.

 

Mehr Infos unter: https://www.naturfreunde.de/hanseatenweg

Übersicht über die verschiedenen Touren

Broschüre: Teilstrecke Hamburg - Lübeck - Wismar - Rostock - 260 km

Broschüre: Teilstrecke Rostock - Stettin / Szczecin - 290 km
mit Alternativroute Greifswald - Swinemünde / Swinoujscie - 80 km

Infotafel: Hanseatenweg zweisprachig: deutsch und polnisch
Teilstrecke Stralsund - Swinemünde / Swinoujscie

Infotafel: Lübeck - Innenstadt

Ansprechpartner:
Josef Niggemann
Projektleiter Hanseatenweg
Wulfsdorfer Weg, 1622926 Ahrensburg
Tel. 04102 / 55442